Besucher
16097

 

Link verschicken   Drucken
 

Pflege und Betreuung

 

 

Ziel unserer Pflege und Betreuung ist es, das die von uns betreuten seelisch erkrankten Menschen weiterhin

 

  • am Leben in der Gemeinschaft teilhaben (partizipieren)
  • eine größtmögliche Selbständigkeit erreichen
  • Verantwortung für sich selbst und andere übernehmen
  • Selbstbestimmung erlangen
  • Gefahren einschätzen
  • Grenzen einschätzen und anerkennen können.

 

 

Dazu ist es erforderlich das pflegerische Handeln an den lebenspraktischen Tätigkeiten der Selbstversorgung und die Tagesstruktur an einem regulären Lebensalltag anzugleichen.

Zudem gilt es im besonderen Maße, die Akzeptanz der eigenen Erkrankung zu fördern, um auf dieser Basis mit den Betroffenen im interdisziplinären Team Unterstützung für individuelle Lebenskonzepte zu entwerfen (gemeinsames Gestalten der Pflege- und Betreuungsprozesse).

Die Pflege, Betreuung und Therapie erstreckt sich auf die Unterstützung und Begleitung der Bewohner in allen Lebenslagen inkl.

 

direkter und indirekter Pflegeangebote („Grund- und Behandlungspflege“) und

den Hilfen zur persönlichen Lebensführung in den Bereichen:

 

–Kommunikation –Bewegung –Körperpflege, Kleidung –Aufrechterhaltung der vitalen Funktionen –Ernährung, Ausscheidung –Sinnfindung –Ruhe, Schlaf, Entspannung –geschlechtsspezifisches Verhalten –Sorge für eine sichere Umgebung –Soziale Bereiche –Umgang mit existentiellen Erfahrungen.

 

Die Bedürfnisse der Betroffen werden dabei berücksichtigt soweit damit keine Selbst- oder Fremdgefährdung riskiert wird.